Galilympia

Eine Olympiade für Galileo

Greta

Pixelschubser

Am vergangenen Mittwoch fand unsere selbstgeplante Firmen-Olympiade mit digitalen und analogen Spielen statt, die wir liebevoll Galilympia getauft haben. Die Idee kam uns bei einem Wanderausflug im Sommer, der gerade dann stattfand, als die richtige Olympiade zugange war. Warum nicht eine eigene gestalten, mit Mario Kart und Tischtennis? Gesagt, getan!

Wir haben uns auf einen Termin geeinigt und uns verschiedene Disziplinen erdacht, damit für jeden etwas Spannendes dabei sein wird. Auch haben wir uns überlegt, daraus einen Teamsport zu machen, so dass in dem jeweiligen Team derjenige bei den einzelnen Disziplinen antreten konnte, der an genau diesem Spiel Spaß hat. Für jedes gewonnene Spiel gab es einen Punkt, was sehr schnell den Ehrgeiz entfachen ließ.

Vor Beginn wurden schnell Stühle verrückt, der Besprechungstisch zu einer Tischtennisplatte umfunktioniert und die Playstation und Switch getestet. Danach haben wir die von unserer Hauswirtschafterin Claudia vorbereitete Pizza in den Ofen geschoben und die ersten (noch ungewerteten) Runden Band Hero gewagt, bei dem man an Schlagzeug- und Gitarrencontrollern versucht am meisten Töne zu treffen. Nach dem Essen wurden dann die Teams ausgelost.

Begonnen haben wir die galilympischen Spiele mit einer Schätzrunde, in der es einige seltsame Fragen zu lösen galt. Diese waren zum Beispiel: Wie viele Hotdogs hat der derzeitige Weltrekordhalter in zehn Minuten verschlungen? (Die Antwort auf diese Frage ist übrigens 76!) Nach einigem Knobeln gewann das schwarze Team, bestehend aus Nick, Anton und Soheel. Das blaue Team, das aus Jan, Luis und Nico bestand, konnte durch sein gutes Zusammenspiel in Band Hero punkten und zog mit dem anderen Team gleich.

Durch vier knappe Rennen in Mario Kart, einem Autorennspiel, gewann das schwarze Team einen weiteren Punkt für sich. Gleichzeitig lieferten sich Jan – für das blaue Team – und Nick – für das schwarze Team – ein spannendes Tischtennisduell. Knapp gewann Jan das Duell und somit den zweiten Punkt für sein Team, was ihn den Gleichstand erzielen ließ. Als nächstes spielten wir Just Dance, ein Tanzspiel an der Konsole, und nach zwei eindeutigen Runden ging der Punkt an das blaue Team. Bei dem letzten Spiel, dem Kickern, konnte das schwarze Team nicht aufholen und das blaue Team vergrößerte seinen Vorsprung durch Luis und Jan, die im Doppel den Punkt für sich gewinnen konnten. Somit sicherten sie den Sieg für Team Blau.

Zurück

Verwandte Artikel

Nerd-Yoga

Die Woche ausklingen lassen

Mehr lesen

Galileo auf Mission

Unser Teamausflug

Mehr lesen